Institut Stefanie Schäfer, Ausbildung zum Coach

Ausbildung zum Systemischen Coach

Unsere Welt wird zunehmend komplexer. Im beruflichen und im privaten Bereich müssen immer wieder neue Herausforderungen gemeistert werden. Hier stoßen Menschen oft an ihre Grenzen.

Als Coach trägst du dazu bei, dass Menschen einschränkende Blockierungen erkennen und überwinden und die in ihnen angelegten Fähigkeiten und Ressourcen nutzen können.

Eine gute Ausbildung ist unerlässlich, um in den Feldern Fach-, Selbst,- und Handlungskompetenz gut aufgestellt zu sein und professionell am Markt agieren zu können.

In der Ausbildung zum systemischen Coach erlernst du nicht nur das wirksame Handwerkszeug für das Coaching, sondern du erarbeitest auch deine Rolle als Coach und entwickelst dich in deiner Persönlichkeit weiter. Unsere Ausbildung greift die alltäglichen Herausforderungen auf und befähigt zu neuen Lösungen in unterschiedlichen Situationen. Du lernst Einzelne und ganze Teams erfolgreich in Veränderungen und beim Erreichen ihrer Ziele zu begleiten.

Die Ausbildung richtet sich an:

  • Personalentwickler:innen
  • Organisationsentwickler:innen
  • Führungskräfte
  • Therapeut:innen
  • Lehrer:innen, Pädagog:innnen
  • Unternehmensberater:innen

Die Module

Die Ausbildungsmodule decken das breite Spektrum des Coachings ab, so dass du nach erfolgreicher Teilnahme einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Coachings hast und die Interventionen praxisgerecht und sicher anwenden kannst.

26.10. – 27.10.2024

Grundlagen des systemischen Coachings

  • Grundlagen des systemischen Coachings
  • Begriffsdefinition Coaching, Abgrenzung zu Therapie, Beratung, Supervision
  • Bedeutung und Relevanz von Coaching zur persönlichen Potenzialentwicklung sowie in Unternehmen und Organisationen
  • Der Coachingprozess – Wechsel zwischen Inhalts- und Prozessebene

13.12. – 15.12.2024

Kommunikation

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Vertiefende Kenntnisse der Kommunikationsmodelle
  • Die Sprachmodelle (Meta / Milton)
  • Zustandsmanagement

18.01. – 19.01.202

Ich als Coach

  • Meine Rolle als Coach
  • Ethik und Werteorientierung
  • Meine möglichen Widerstände
  • Der Umgang mit dem Status
  • Achtsamkeit und Präsenz im Coachingsetting

14.02. – 16.02.2025

System Mensch

  • Umgang mit Emotionen
  • Innere Verarbeitungsprozesse von Menschen
  • Einblick in Psychische Störungen / Persönlichkeitsstörungen
  • Umgang mit herausfordernden und schwierigen Situationen

14.03. – 16.03.2025

Coaching-Kompetenz Interventionen (Basics)

  • Praxis der systemischen Intervention
  • Hypothesenbildung
  • Ressourcenaufbau: Finden und Evozieren  von Stärken und Kompetenzen
  • Vertiefte Sprachmodelle, Sleight of mouth, Meta-Programme

11.04. – 13.04.2025

Coaching-Kompetenz Interventionen (Aufbau)

  • Teilearbeit
  • Glaubenssatzveränderung
  • Provokative Interventionen
  • Hypnotherapeutische Interventionen

16.05. – 18.05.2025

Wirkungsvolle Interventions-Methoden (A)

  • NLP im Coaching
  • Bilaterale Hemisphärenstimulation

12.07. – 13.07.2025

Wirkungsvolle Interventions-Methoden (B)

  • Transaktionsanalyse
  • Elemente aus der Gestalttherapie
  • Energetisches Coaching

29.08. – 31.08.2025

Systemische Aufstellungsarbeit

  • Systemische Aufstellungen nach Matthias Varga von Kibed und Insa Sparrer
  • Generative Methoden und Interventionen

20.09. – 21.09.2025

Coaching in der Teamentwicklung

  • Diagnoseinstrumente
  • Umgang mit Gruppenstrukturen
  • Team-Entwicklung
  • Konfliktcoaching

11.10. – 12.10.2025

Kreative Methoden im Coaching

  • Einsatz von Metaphern
  • Einsatz von kreativen Materialen, z.B. Handpuppen, Seilen, Steinen, Symbolen etc.
  • Visualisierungstechniken
  • Phantasiereisen

25.10. – 26.10.2025

Integrales Coaching

  • Das Quadrantenmodell
  • Ebenen des Bewusstseins
  • Transformation zur Veränderung

Ausbildungsumfang

Entsprechend des breiten Lernangebotes umfasst die Ausbildung 200 Präsenzstunden. Zwischen den Ausbildungsblöcken ist Gelegenheit, das Erlernte zu reflektieren und in der Praxis Erfahrungen zu sammeln.

Der Ausbildungsumfang wird ergänzt durch 24 Stunden Supervision, die nach Absprache mit der Gruppe online oder in Präsenz stattfinden sowie Peergroup-Treffen zur Integration des Erlernten.

Die Termine im Überblick

Modul 1 26.10. – 27.10.2024
Modul 213.12. – 15.12.2024
Modul 318.01. – 19.01.2025
Modul 414.02. – 16.02.2025
Modul 514.03. – 16.03.2025
Modul 611.04. – 13.04.2025
Modul 716.05. – 18.05.2025
Modul 812.07. – 13.07.2025
Modul 929.08. – 31.08.2025
Modul 1020.09. – 21.09.2025
Modul 1111.10. – 12.10.2025
Modul 1225.10. – 26.10.2025
Lernfest13.12. – 14.12.2025

Jeweils von 9.30 – 17.30 Uhr. Freitags geht die Ausbildung von 14.00 h – 19.00 h

Online-Begleitung

Zusätzlich zu den Präsenzwochenenden stehen dir Online-Coachings und Online-Übungen in der Potenzialakademie zur Verfügung.

Effektives Lernen

Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen von 5 – 12 Personen statt.

Voraussetzung

Mindestalter: 20 Jahre

Es ist von Vorteil, wenn die TeilnehmerInnen bereits in diesen oder ähnlichen Themen Erfahrung gesammelt haben, z. B. eine NLP-Ausbildung haben, eigene Coachingerfahrung besitzen und/oder Felderfahrung im Business, jedoch keine Bedingung.

Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst du ein Teilnahmezertifikat. Für die Zertifizierung zum Coach wende dich an einen der Berufsverbände, zum Beispiel den Deutschen Coachingverband (DCV) auf www.coachingverband.org

Unser Team

Steffi Schäfer Potenzialaktivierung

Stefanie Schäfer

  • Ausbildungsleiterin
  • Lehr- und Seniorcoach DCV
  • Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Institutsleiterin ”Institut Stefanie Schäfer”

Die Ausbildung wird von weiteren (Lehr)-trainer*innen begleitet.

Margot Böhm

Margot Böhm

  • Jg. 1964, Diplom-Pädagogin (Münster u. Bonn), SeniorCoach und LehrCoach (DCV), Inhaberin des coaching.zentrums auf Sylt.
  • 10 Jahre in Organisationen verantwortlich für Personal- & Organisationsentwicklung sowie Projektmanagement.
  • Weiterbildungen u.a. in Integrativem Kreativitätstraining/Kreativer Therapie (FPI), Organisationsberatung (Ergon), NLP-Master (DVNLP), Körpersymbolik, innere Bilder und Bewusstsein (Dr. Kappert), Tanztheater (Dr. Land), behördlich geprüfte Darstellerin für Clowntheater und Komik (TuT)
  • Veröffentlichungen: Intuitiver Methodeneinsatz in Coachingprozessen, Springer 2016.
  • Coaching kann mehr! In: Ingrid Kadisch (Hg), Wertefundierte Organisationsentwicklung, Tredition 2019
  • www.coachingzentrum.de
Heike Kuhlmann

Heike Kuhlmann

  • 20 Jahre Erfahrung als Trainerin, Coach und Beraterin
  • 18 Jahre Management- und Führungserfahrung in Marketing und Vertrieb, in leitender Position
  • NLP-Lehrtrainerin, DVNLP und Lehrcoach, DCV
  • Systemische Ausbildung für Coaching und Organisationsberatung am Milton-Erickson-Institut, Dr. G. Schmidt, Heidelberg

Kursgebühr

Die Kursgebühr beträgt € 7.735,00 inkl. gesetzl. MwSt. und kann in 10 Teilzahlungsraten und einer Anzahlung in Höhe von 735,00 gezahlt werden.

Die letzte Rate ist vor dem Lernfest fällig.

Bei kompletter Zahlung 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn reduziert sich der Gesamtpreis um 10%.

Seminarorte

Die Ausbildung findet in großzügigen und hellen Räumen in Wuppertal statt.
Weitere Orte nach Abstimmung.

Sichere dir gleich einen Termin für ein Online -Gespräch und starte durch.

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Nach oben scrollen